Logo GOEUROPE!

Nicht-formale Bildung

Nicht-formale Bildung wird als freiwilliges, gezieltes und selbstgesteuertes Lernen außerhalb klassischer Bildungsinstitutionen verstanden. Bei den GOEUROPE! Aktivitäten werden die nicht- formalen Methoden ebendieser Bildungsform mit dem Ziel eingesetzt, ganzheitliche Persönlichkeiten zu entwickeln und zu stärken. Hierbei ist vor allem der Austausch von Methoden und Best-Practice-Beispielen in Europa, deren Transfer nach Sachsen-Anhalt sowie die Unterstützung von Maßnahmen zur Stärkung der Anerkennung gegenüber Jugendlicher, Jugendhilfe, Gesellschaft und Politik wichtiger Bestandteil der Arbeit von GOEUROPE!