Logo GOEUROPE!

Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt

Seit 2009 veranstaltet die Medienanstalt Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt einen europäischen Wettbewerb für NutzerInnen von Offenen Kanälen und Nichtkommerziellen Lokalradios in Sachsen-Anhalt. Prämiert wurden bisher Hörfunk- und Fernsehbeiträge, die insbesondere die Bedeutung der Europäischen Integration für junge Menschen in Sachsen-Anhalt thematisieren.

EMP-Logo

Was gibt es Neues?

Die Teilnehmer am Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt können sich diesmal nicht nur auf attraktive Geldpreise freuen, sondern haben auch die Möglichkeit im Rahmen des Wettbewerbs an einem Medienworkshop in Halle oder Magdeburg und an einer viertägigen Studienfahrt nach Brüssel teilzunehmen, um die Medienarbeit mit der europäischen Komponente zu verbinden. Auf diese Weise soll nicht nur der Europagedanke sondern auch die Medienkompetenz gestärkt werden.

Der Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt wird von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt ausgelobt. Das Europäische Jugend Kompetenz Zentrum GOEUROPE! beim DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. unterstützt die Umsetzung dieses Projektes als koordinierender Partner.

Teilnahme

Kamera

Teilnehmen dürfen alle! – Einzelpersonen, Projektgruppen, Vereine, Organisationen und auch Studierende der medien- und europapolitisch orientierten Studiengänge an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt. Die Teilnahme ist altersunabhängig. Wichtig ist nur, dass du aus Sachsen-Anhalt kommst, hier deinen Wohnsitz hast oder deine Ausbildung absolvierst.

Dein Beitrag zum Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt 2016

Was bedeutet Europa für dich? Welche Erfahrungen hast du mit Europa gemacht? Wo hat Europa Einfluss auf dein Leben in Sachsen-Anhalt? Wie identifizierst du dich: als Sachsen-Anhalter/in in Europa oder als Europäer/in in Sachsen-Anhalt? Zeig uns deine Gedanken und Vorstellungen von deinem Europa und lass deiner Kreativität dabei freien Lauf.

Als Beiträge sind Videos und Audioproduktionen, aber auch Fotos, Internetauftritte oder Medienkampagnen in einem sendefähigen Format zugelassen, wenn sie nichtkommerziellen Charakter tragen. Auch abgefilmte eigene Theaterstücke sind als Beitrag möglich.

Fotoapparat

Der zu bewertende Teil deiner Produktion, welcher von dir festgelegt wird, darf die Länge von 10 Minuten nicht überschreiten, auch wenn der Gesamtbeitrag länger sein kann. Neben der inhaltlichen Komponente sind auch gestalterische und technische Kriterien für die Bewertung ausschlaggebend. Dein Beitrag muss im Jahr 2016 produziert worden und immer einer konkreten Einzelperson (Produzenten) zuzuordnen sein.
Wichtig ist auch, dass dein Beitrag den Offenen Kanälen bzw. nichtkommerziellen Lokalradios in einem für die Bürgermedien sendefähigen Format zur Verfügung gestellt wird.

Micro

Mit der Teilnahme am Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt bestätigst du, dass du im Besitz aller Rechte an der eingereichten Produktion bist. Insbesondere bei der Nutzung von urheberrechtlich geschützten Musikwerken sind eventuelle Verwertungsrechte zu beachten.
Die Beiträge dürfen nicht der Wahlwerbung dienen oder zu deren Zwecke verwendet werden. Auch ohne zeitlichen Bezug zu einer Wahl dürfen die Beiträge nicht in einer Weise verwendet werden, die als Parteinahme zugunsten einzelner Gruppen verstanden werden könnte.

Sende uns deinen Beitrag zusammen mit dem Einsendeformular bis zum 15. Oktober 2016  an Kontakt.

Alle Partner wünschen dir viel Spaß bei der Produktion und drücken dir die Daumen.

Medien-Workshops + Studienfahrt nach Brüssel


Tolle Medien-Workshops und eine Studienfahrt nach Brüssel

Medienworkshops
Du kannst entweder in Halle oder in Magdeburg an einem Medien-Workshop mit Medienpädagogen der Medienanstalt Sachsen-Anhalt teilnehmen. Wenn du dein Wissen über Film- und Audioproduktionen oder Fotografie auffrischen möchtest, kannst du dich über den Seminarkalender der Medienanstalt Sachsen-Anhalt anmelden. Kostenbeitrag 10 € pro Teilnehmer.

Brüsselfahrt

Im Rahmen des Europa.Medien.Preises Sachsen-Anhalt hast du auch die Möglichkeit vom 18. bis 22.09.2016 an einer viertägigen Exkursion nach Brüssel teilzunehmen. Neben verschiedenen Recherche- und Studienmöglichkeiten vor Ort sind auch Treffen mit EU-Parlamentariern und ein Besuch bei einer europäischen Institution geplant. Den genauen Ablaufplan bekommen alle Teilnehmer rechtzeitig vor der Fahrt mitgeteilt. Um Unterkunft und Verpflegung braucht ihr euch nicht kümmern.

Es steht allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Nur die ersten 20 Bewerber haben einen Platz im Bus sicher. Wenn du an der Studienfahrt teilnehmen möchtest und älter als 15 Jahre bist, benötigen wir für die verbindliche Anmeldung deinen ausgefüllten Bewerbungsbogen. Sende ihn uns einfach bis zum 24.07.2016 an Kontakt.

Aus jeder Projektgruppe kann jeweils eine Person an der Exkursion teilnehmen (Unter besonderen Umständen ist die Teilnahme einer zweiten Person pro Projekt möglich).
WICHTIG! Die Fahrt nach Brüssel ist ein zusätzliches Angebot und fließt nicht in die Bewertung der eingereichten Beiträge ein.

Preise und Preisverleihung

Preisgeld
Das kannst du gewinnen!

Die Preise von insgesamt 3.000 Euro werden in drei Kategorien vergeben:

Jurypreis (1.000 Euro)

Eine Jury bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Fördermittelgeber, Kooperationspartner und Medienschaffenden kürt den Sieger anhand bestimmter Kriterien.

Internetpreis (1.000 Euro)
Die Jury wählt die zehn besten Beiträge aus, über die im Internet auf www.europamedienpreis.de abgestimmt werden kann. Die Beiträge werden ab Mitte November für das Voting freigeschaltet.

Publikumspreis (1.000 Euro)
Im Rahmen der Preisverleihung wird aus den max. zehn besten Wettbewerbsbeiträgen der Publikumsliebling ermittelt. Dabei hat jeder nur eine Stimme.

Jeder Beitrag kann allerdings nur einen Preis gewinnen. Falls ein Beitrag in mehr als einer Kategorie als Sieger hervorgeht, rückt der Zweitplatzierte nach. So haben alle eine faire Chance.

Kontakt

Fragen, Einsendung des Beitrages oder die Bewerbung für die Brüsselfahrt bitte an folgenden Kontakt:

Per E-Mail:
europamedienpreis@goeurope-lsa.de

Per Post:
GOEUROPE! Europäisches Jugend Kompetenz Zentrum
Stichwort: Europa.Medien.Preis
Lüneburger Straße 2
39106 Magdeburg.

old-1130731_1920

Dokumente

Im Folgenden finden Sie allgemeine Hinweise, Formulare und Fristen.